#Beefmodus ~ BURGERAMT Berlin Friedrichshain

IMG_20170401_230427_582Schon seit längerer Zeit sind wir auf der Suche nach dem besten Burger. Seit letztem Jahr liegt die Latte allerdings gewaltig hoch, da waren wir zum 1. Mal im BURGERAMT. In Wien haben wir leider noch keinen vergleichbaren Burger gefunden bzw. gegessen. Seit unserem zweiten Besuch beim Burgeramt in Berlin Friedrichshain – Krossener Straße 21-22 gleich beim Boxhagener Platz – steht für uns fest: MASSLOS BESTER BURGER!
Frei nach dem Burgeramt Motto: Erst kommt das Fressen, dann die Moral!

Falls ihr mal in Berlin seid, müsst ihr deshalb unbedingt beim Burgeramt vorbeischauen und euch selbst von diesen saftig-gschmackigen Burgern überzeugen. Anstellen zahlt sich auf jeden Fall aus. Eine Stunde mussten wir warten – am Wochenende kann man nämlich nicht reservieren, doch die Krossener Strasse ist voll mit Lokalen. Wir haben uns die Zeit mit Happy Hour Cocktails im Santa Maria Eastside vertrieben.

20170401_205817_001

TIPP: Happy Hour im Santa Maria Eastside nutzen, um die Wartezeit zu überbrücken.

 

Unsere Empfehlung: MEDITERRANBURGER mit Köfte, BACON KRAUTBURGER, BBQ-BACON BURGER und Süßkartoffel-Pommes. Die Käse-Chili-Sauce schmeckt genial.

Tipp: Es gibt auch eine Vielzahl an vegetarischen Burger-Varianten, die richtig Lust aufs Probieren machen: HALLOUMIBURGER TZAZIKI oder GEMÜSEBURGER mit Erdnusssauce. Beste Erdnusssauce Berlins!!!

20170401_215942

Burgeramt – Burgerlove

 

 

Advertisements

Rosmarin-Zitronen-Salz

Rosmarin-Zitronen-Salz

Rosmarin-Zitronen-Salz

Diemal möchte ich euch eine schnell herzustellende Salzmischung vorstellen, die perfekt zu Kalb, Rind, Geflügel, Lamm, Muscheln und Fisch passt. Die Salzmischung besteht im Prinzip nur aus 3 Zutaten: grobes Meersalz, Rosmarin und der Schale einer Bio-Zitrone.

Tipp: Es muss unbedingt eine Zitrone mit verzehrbarer Schale sein, die nicht gespritzt ist.

Ich verwende das Salz am liebsten zum Würzen von Lamm und Fisch.

Zutaten:
200g grobes Meersalz
1-2 Bio-Zitronen (Abrieb der Schale – je nach gewünschter Geschmacksintensität)
Rosmarin
1 Mörser

Herstellung:
Rosmarin fein hacken und im Mörser etwas zerdrücken. Zitrone heiß abwaschen und die Schale fein abreiben.

20160908_201656

Je nach gewünschter Intensität 1-2 Zitronen verwenden.

Rosmarin und Zitrone mit dem Salz mischen und in hübsche Gläser füllen. Das Salz sollte circa 2 – 3 Tage durchziehen, damit es sein volles Aroma entfalten kann. Hierzu einfach das Glas einmal täglich  gut durchschütteln.

Als Mitbringsel zur Grillparty ist selbst hergestelltes Rosmarin-Zitronen-Salz bestens geeignet.

Rosmarin-Zitronen-Salz

Rosmarin-Zitronen-Salz

Adana Kebap Dürüm – Streetfood in Ottakring

Adana Kebap Dürüm vom Straßengrill in Ottakring.

Wenn plötzlich intensiver Grillgeruch in einer Wiener Gasse aufsteigt, kann es sich eigentlich nur um ein türkisches Moscheefest handeln. Ich nenne diese Grillhappenings immer so, weil ich natürlich nicht genau darüber informiert bin, warum und was gefeiert wird. Das ist mir auch relativ egal, mir geht es um die türkischen Grillspezialitäten.

Ab Anfang Mai fahre ich daher immer mit besonders offenen Augen und der Nase nach durch Wiens Gassln. Denn bei den türkischen Straßenfesten gibt es die herrlichsten Adana Kebap Dürums, Lamm- und Hühnerspieße direkt vom Holzkohlegrill.

Wenn ihr eine abgesperrte Gasse mit aufgestellten Holzkohlegrills und Heurigenbänken seht, euch Rauchschwaden und würziger Lammfleischgeruch in die Nase steigt, solltet ihr unbedingt vorbeischauen und euch durchkosten.

Mischt euch unter die hungrigen Gäste, meistens waren wir bisher immer die einzigen „Fremden“. Aber keine Scheu, wir sind jedes Mal mehr als herzlich empfangen worden. Oft gab es sogar Gratiskostproben direkt vom Spieß. Essen verbindet!

13262142_1272556179428679_1812780789_o

Hier grillen die Männer türkische Traditionsgerichte.

Der Ablauf ist bei all diesen Festen fast immer gleich. Bezahlt wird an der Kassa, dann bekommt ihr Bons für die georderten Speisen und Getränke, die man sich an den diversen Grillstationen abholt.

13288471_1272556232762007_646351913_o

Adana vom Holzkohlegrill mitten in Ottakring

Adana Kabap ist ein türkisches Fleischgericht, das seinen Ursprung in der Stadt Adana hat, daher auch der Name. Es wird auf Metallspießen über Holzkohle gegrillt und ist im Prinzip eine schärfere Version der Köfte. Adana besteht aus Lamm- und/oder Hammelfleisch und wird mit Salz und Chiliflocken gewürzt.

Natürlich gibt es diese Strassenfeste auch in anderen Wiener Bezirken, also immer schön brav mit offenen Augen durch die Stadt fahren (radeln, gehen,…)