Impressionen vom BurgerFestivalWien @Traktorfabrik 1210 Wien

20170820_135616

Omnom Pulled Pork Burger

In der Traktorfabrik, in Wien Floridsdorf, fand dieses Wochende das 1. Burger Festival Wiens  statt. Eigentlich wollten wir schon gestern vorbeischauen, aber das Wetter hat uns und auch den Austellern am Samstag ordentlich reingepfuscht.

20170820_132403

Traktorfabrik – 1210 Wien

Ein kleines, aber feines Paradies für Fleisch-Fans, denn wann hat man schon die Gelegenheit aus so vielen verschiedenen Burgerkreationen auswählen zu können und das in einer wirklich coolen Location. Obwohl ich in Floridsdorf aufgewachsen bin, eigentlich gar nicht weit weg von der Traktorfabrik, habe ich diese alte Lagerhalle noch nie gesehen. Die Foodtrucks und das alte Industriegebäude harmonieren bestens miteinander. So lernt man auch als Wienerin noch neue Ecken der Stadt kennen.

20170820_132421

MasslosGrillen kostet sich durch.

Die Burgerbrater bieten neben den Klassikern auch Pulled Pork und Pulled Beef, diverse Hühnerkreationen, vegetarische und vegane Burger. Hier wird jeder fündig. Sitzplätze und Tische sind ausreichend vorhanden und das Publikum war super chillig drauf.

20170820_132512

Zuerst drehen wir mal eine Runde, um uns einen Überblick zu verschaffen.

Ein Stand ist uns gleich ins Auge gesprungen, Kimbo Dogs, hier gibt’s Gourmet Hot Dogs. Wir haben MR. BANH MI. Sacherwurst (Frankfurter), Carrot Slaw, Cucumber, Sriracha Mayo, Hoisin Sauce and Jalapeños € 6,90 probiert und waren gleich beim ersten Bissen begeistert.

20170820_133552

Kimbo Dogs!

Sehr aufmerksam wurde unser Dog gleich in zwei Teile geteilt. Toller Service – Top Produkt. Wir vergeben 9 von 10 Punkten. Die volle Punkteanzahl gäbe es, wenn das Brot auch noch innen knusprig angebraten gewesen wäre.

20170820_133951

MR. BANH MI ein echter Gaumenschmaus.

Omnom Burger waren auch am Festival vertreten, das hat uns sehr gefreut, weil wir schon lange nicht mehr im Lokal waren.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Da Nicole momentan sehr gerne Pulled Pork Burger isst, hat sie gleich einen bei Omnom bestellt. #BURGERSPEZIALIST

20170820_135619

Super saftiges Fleisch mit einem perfekt abgestimmten Coleslaw

Omnom Burger mögen wir sowieso sehr gerne, daher hatten wir keinen Zweifel an der stets guten Qualität der Omnom Produkte. Wir würden ihn wieder essen, das Fleisch hätte aber etwas heißer sein können.

Ich habe mir gleich beim Nachbar-Food-Truck, HY KITCHEN, einen Burger namens British Lucy bestellt.

20170820_135351
Der Burger aus einem Bio-Beef Patty mit einer Scheibe Blunze obendrauf – genau nach meinem Geschmack. Hy Kitchen gibt es nicht nur in Wien, sondern auch in London.
20170820_135337
Die Wartezeit haben wir zum Getränke holen genutzt. Beim ersten BurgerFestivalWien geht es sehr chillig zu und wir genießen es heute mal wieder im Freien zu speisen.

Jetzt darf ich euch meinen köstlichen Burger „British Lucy“ zeigen. Gleich vorweg, er war richtig gut und die € 9,50 auf jeden Fall wert. Ich kann diesen Burger Blunzen Liebhabern auf jeden Fall weiter empfehlen.

20170820_135855

British Lucy mit Bio-Beef und Blunze – richtig saftig und am Punkt medium gebraten. Hy Kitchen.

Damit ihr die Blunze auch sehen könnt – habe ich auch den Deckel kurz angehoben.

20170820_135924

Ein Sattmacher von Hy Kitchen.

Hier noch ein paar weitere Impressionen. Wir sind satt und zufrieden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Fazit:
Ein sympathisch unaufgeregtes Festival ohne Schnick-Schnack in einer neue Location. Eintritt musste keiner bezahlt werden, das ist auch erwähnenswert. Unsere bestellten Burger und der Gourmet Dog waren von sehr guter Qualität. Wir sind gespannt, wie sich das Festival entwickeln wird und freuen uns schon auf nächstes Jahr.

Advertisements

Preview: Frisch gegrillt

20160420_130755

Grillen Spezial – in der Frisch gekocht Mai Ausgabe

 

Brine, Cadillac Cut, FOB, Dry Rub, Mop, Plateauphase, Minion Ring, Bark, Holi Trinity, Hot Spot, Rückwärtsgrillen, 3-2-1 Methode, Texaskrücke. Ihr versteht nur Bahnhof?
Die Auflösung findet ihr in der neuen Frisch gekocht Grillbeilage.

Die Mai Ausgabe von Frisch gekocht – ab 21.4.im Handel – enthält diesmal eine Beilage mit 21 genialen Rezepten rund ums Grillen und Tipps zu den Themen Fleisch, Gemüse, Wurst, Griller und Garzeiten.

20160420_131404

Hier ein exklusiver Preview in die neue Frisch gekocht GRILLBEILAGE.

 

 

Zu Besuch im Straussenland Gärtner

Seit unserer Südafrikareise sind wir im Straußenfieber. Einerseits weil die Tiere wirklich faszinierend sind und andererseits weil uns das Fleisch sehr gut schmeckt. Man muss aber nicht in die Ferne reisen, um Straußenfleisch zu probieren, denn nur 1h von Wien entfernt, befindet sich das Straußenland Gärtner, die größte Straußenfarm Österreichs.

Straussenfleisch

Hier im Straußenland könnt ihr euch ganzjährig mit tollem Straußenfleisch und Straußenprodukten eindecken.

Hier kann man ab Hof nicht nur Fleisch, sondern auch Lederwaren, Straußenfedern, Wurst, Leberpastete, Straußeneierlikör, Straußeneier, Staubwedel, Federn und Bio-Truthühner kaufen. Zur Martini-Zeit sind auch Bio-Martini Gänse erhältlich.

Straußensteak

Frischfleisch und Würstel, sogar Straußenkäsekrainer gibt es.

Straußenfleisch

Straußenprodukte direkt ab Hof kaufen.

Gegen Vorbestellung (ab 20 Personen) bereiten die Gärtners gerne eine Eierspeise vom Riesenei und Straußenlandbratwürstel zu.

Dieses Wochenende findet beim Hauptgebäude in Schönberg auch ein Ostermarkt mit regionalen Ausstellern statt. Da habe ich natürlich gleich die knusprige Straußenkäsekrainer probieren müssen.

Straußenfleisch

Die Straußen-Käsekrainer hat einmalig geschmeckt. Die gibt es natürlich auch im Shop zu kaufen. Wär doch was für eure nächste Grillparty.

Ein TIPP Für Schnellentschlossene!!! Am Sonntag, den  20.3. könnt ihr noch beim Ostermarkt vorbeischauen und Fleisch, Osterdeko und viele andere regionalr Produkte kaufen. Hier ein paar Impressionen, damit ihr auf den Geschmack kommt:

Straußenland

Rieseneier – damit könnt ihr den Osterhasen beeindrucken.

Straußenland

Bemalte und unbemalte Eier aller am am Straußenland lebenden Vögel.

Straußenland

Federn, Staubwedel, Eierlikör und vieles mehr.

Straußenland

Wunderschöne handbemalte Nandueier. Ein Highlight auf jedem Osterstrauch.

Straußenland

Am Ostermarkt im Straußenland stellen auch regionale Aussteller aus. Es gibt unzählige Köstlichkeiten.

Straußenland

Kunsthandwerk in Spitzenqualität.

20160319_150508

Diese kleinen Bio-Truthähne haben sich in voller Pracht präsentiert.

Straußenland

Zirbenholzprodukte von der Brotdose bis zum Zirbenkissen.

Straußenland

Handgemachte Bilderrahmen als altem Holz von Klaus Wagner.

Straußenland

Selbstgemachte Nudeln.

Straußenland

Natürlich darf auch Käse nicht fehlen.

Wer es heuer nicht mehr schafft beim Ostermarkt vorbei zu schauen, sollte sich den Termin gleich für nächstes Jahr in den Kalendern schreiben.

Auch ohne  Ostermarkt ist ein Besuch im Straußenland Gärtner ein Erlebnis für Groß und Klein.
Fleisch- und Tierliebhaber kommen voll auf ihre Kosten.

Straußenland

Ein Emu-Hahn mit Kücken. Ja, beim Emu übernehmem die Väter das Brüten und die Aufzucht der Jungen.

Das Straußenland gibt es bereits seit 26 Jahren und ihr könnt auch an einer Führung teilnehmen, die wirklich sehenswert ist. Die Führung startet im Hauptgebäude in Schönberg mit einem Vortrag plus Film, danach fahren alle mit dem eigenen Auto ins circa 6km entfernte 16 Hektar große Straußenland.

Straußenland

Die Besucher werde von den Tieren bestaunt. Strauße sind extrem neugierig.

Straußenland

Hier ein Blick ins Emu Gehege. Der Emu ist die größte einheimische Vogelart in Australien und nach dem Afrikanischen Strauß der größte Vertreter der Laufvögel.

Dort kann man rund 300 Vögel in ihren großen Freigehegen hautnah beobachten. Einige besonders Neugierige lassen sich sogar streicheln. Außerdem kann man auch Emus, Nandus und Mini-Truthühner sehen.

 

Straußenland

Der Nandu ist ein flugunfähiger Vogel aus Südamerika. Er gehört zur Gattung der Laufvögel.
Mit einer Scheitelhöhe von 1,25 bis 1,40 Metern (Rückenhöhe etwa 1 Meter) und einem Gewicht von 25 bis 35 Kilogramm ist der Nandu einer der größten Vögel der Welt.

Straußenland

Dieser Nandu war von uns genauso begeistert wie wir von ihm.

Straußenland

Dieser schöne männliche Strauß hat für uns gleich einen Balztanz hingelegt.

Straußenland

Die Tiere haben richtig viel Auslauf und einen tollen Weitblick. Sie sehen ja auch bis 3km scharf.

Straußenland

Der Neid könnte einen fressen bei diesen langen Wimpern.

Straußenland

Sehr imposante Tiere.

Nach 2h Führung werdet ihr von den geheimnisvollen Riesenvögeln genauso begeistert sein wie wir.

Die ersten Straußenprodukte haben wir zum Testen mit nach Hause genommen. Wir freuen uns sehr auf die Verkostung.

https://www.straussenland.at/

Straußenland

Blühende Palmkatzerln.